Schinkenbraten mit Weißkohl und Bratkartoffeln

Klingt nicht gerade als ein Standardgericht, soll es auch nicht. Beim Kochen ist Kreativität angesagt, da darf man schon einmal vom Wege abkommen, schließlich soll Essen Abwechslung bietet. Um eine andere Geschmacksrichtung zu erreichen, wurde in diesen Gericht gepökeltes Fleisch verwendet. Gepökelter Braten wird normalerweise in einem Fond zubereitet (Kochfleisch), dass dieser auch wie herkömmlicher Braten zubereitet werden kann beweist dieses Gericht. Dann auf den Teller noch Bratkartoffeln zu servieren, gehört auch nicht zur Standartküche und Weißkohl zum Schinkenbraten erst recht nicht.

Zutaten

  • 1 kg gepökelten Schinkenbraten, kräftig mit Meersalz einreiben
  • 3 Zwiebeln, in grobe Stücke schneiden
  • 3 Knoblauchzehen, klein hacken
  • 100 g Rückenspeck, in Stücke schneiden
  • 3 Saure Gurken, in Stücke schneiden
  • 6 halbe Birnen, frisch oder eingekocht spielt keine Rolle
  • grobes Meersalz, Olivenöl

Fleisch

Zubereitung

In einen Bräter oder Pfanne etwas Olivenöl geben und erhitzen, ist das Öl heiß, das vorbereitete Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Ist das Fleisch angebraten, die restlichen Zutaten zugeben und alles brutzeln lassen (ca. 1,5- 2 Stunden). Immer kontrollieren ob genügend Flüssigkeit im Topf ist (Boden sollte ca. 1 cm hoch bedeckt sein), ggf. immer einmal einen kleinen Schluck Wasser zugeben.

Bratkartoffeln

  • je Person ca. 3 Kartoffeln (ist abhängig vom Hunger und der Größe der Kartoffeln) in Scheiben schneiden.
  • Olivenöl in die Bratpfanne geben (Boden sollte vollständig benetzt sein) und erhitzen. Ist das Öl heiß die Kartoffelscheiben zugeben und mit Meersalz bestreuen kräftig anbraten.

Weißkohl

  • Das Rezept zum Weißkohl findet man im Kochbuch in der Kategorie Fleisch unter „Schnitzel mit Weißkohl und Bratkartoffeln“.
    Video
  • Den passenden Film für die zubereitet findet man in der Kategorie Video unter „Schinkenbraten mit Bratkartoffeln“ bzw. auf unseren You Tube Kanal unter „Schinkenbraten mit Weißkohl“

Guten Appetit

Weitere leckere Rezepte:

  • Bratkartoffeln, Weißkohl mit Würstchen – Die Kartoffel dürfte wohl am meisten ihr Dasein als Pommes im Gefrierbeutel und der Weißkohl als Sauerkraut in der Dose beenden. Wie wäre es mit Bratkartoffeln?
  • Grünkohl mit Bauchfleisch – Neben der Bezeichnung Grünkohl hat er noch weitere Namen wie Braunkohl, Hochkohl, Winterkohl, Krauskohl, Kohl, Strunkkohl, Federkohl, Friesische Palme und Lippische Palme. Ein reiner Winterkohl der erst nach dem Frost geerntet wird.
  • Leberkäse Sandwich – Hunger? Das Essen soll nicht viel Arbeit machen, es muss schnell gehen und soll doch gebrutzelt sein. Da ist ein Leberkäse Sandwich mit gerösteten Toastscheiben und gebratenen Leberkäse genau das richtige.
  • Kürbis – Burger – Der Kürbis-Burger ist eine Alternative zum herkömmlichen Fleisch-Burger. Gerade Kinder sind von den Fastfoodketten – Burger und deren anderen Produkten regelrecht abhängig.
  • Toast mit Ei – Richtig müsste es heißen, da das Toastbrot nicht aus dem Toaster kommt sondern in der Pfanne mit Öl geröstet wird, gerösteter Toast mit Ei.

Schreibe einen Kommentar