Warum schmeckt der Kaffee im Automaten anders?

Dies kann ganz verschiedene Gründe haben. Oftmals schmeckt dieser etwas bitterer, dies liegt häufig daran, dass der Kaffee binnen Sekunden aufgebrüht wird und dann sofort trinkbar ist, dies ist ganz ähnlich wie bei einem Espresso. In einer Kaffeemaschine hat der Kaffee deutlich mehr Zeit, dementsprechend entwickelt sich auch ein ganz anderes Aroma.

Es kommt beim Geschmack immer auch auf die Art des Kaffeeautomaten an, hier gibt es erhebliche Unterschiede. So gibt es die typischen Automaten, wie wir sie beispielsweise von Bahnhöhen oder Flughäfen kennen und es gibt die etwas luxuriöser Variante, wo der Kaffee erst gemahlen wird, was natürlich ein noch besseres Aroma erzeugt und die ganze Verarbeitung ganz anders ist.

Tasse Kaffee

Inzwischen tut sich in Sachen Kaffee aus dem Automaten in den letzten Jahren jedoch sehr viel und die Qualität und der Geschmack nimmt deutlich zu.

Immer informiert gut informiert über Kaffee

Viele Kaffee-und Automatenhersteller verfügen inzwischen auch über eine eigene Facebook-Seite. Dies hat für uns Verbraucher den sehr großen Vorteil, dass man stets auf den neuesten Stand in Sachen Kaffee ist, zumindest dürfte dies für alle Kaffee-Liebhaber sehr von nutzen sein. Wer wissen möchte, wie solch eine Seite aussieht, der kann bei Kaffee Partner bei Facebook einmal vorbeischauen.

Unternehmen sollte an die Qualität denken

Ein Unternehmen was eine gewisse Qualität vermitteln bzw. verkaufen möchte, darf auch beim Kaffee die Qualität nicht vergessen. Dies mag im ersten Augenblick etwas seltsam klingen, es macht aber durchaus Sinn. In vielen Büros findet man die typischen Kaffeeautomaten, was dort raus kommt, schmeckt zwar irgendwie nach Kaffee, mehr jedoch nicht. Die Ursache hier ist ganz klar. Aus Gründen der Sparsamkeit wurde hier die günstigste Variante eines Automaten beschafft.

Kaffee mit Milch

Professionelle Unternehmen sollten lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und dieses in bessere Kaffeeautomaten stecken. Dies fördert nicht nur die Zufriedenheit der Mitarbeiter sondern auch die Kunden sind viel glücklicher.

Weitere interessante Artikel zum Thema Kaffee und Kuchen:

  • Pflaumenkuchen auf Vanillepudding – Frisch vom Baum auf den Tortenboden schmecken die Pflaumen auf Vanillepudding am besten. Wenn man im Garten keinen eigenen Pflaumenbaum hat, müssen die Pflaumen nicht unbedingt gekauft werden.
  • Birnenkuchen – Etwas erfrischendes gefällig und einen eher seltenen Obstkuchen backen und wenn im Garten oder zu Hause wenig Zeit ist, kann man auch einmal auf einen Fertig Tortenboden zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar