Spaghetti Schinkenspeck

Spaghetti eines der wohl am meisten gekochten Gerichte, egal wie zubereitet, dass Gericht ist schnell fertig und schmeckt. Warum sich Spaghettigerichte so schnell verbreitet haben dürfte nicht alleine an der Vielseitigkeit und schnelle der Zubereitung liegen sondern hauptsächlich an den Kosten.

Bei der Zubereitung von Spaghettigerichten ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt, der persönliche Geschmack gibt die Richtung vor.

Zutaten:

  • 500g Spaghetti
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprika
  • Tomatenmark
  • 1 große Zwiebel
  • ca. 4-6 Salbeiblätter, 2 große Thymianzweige
  • Rosmarin, Basilikum, Oregano, Lavendelblüten ( erhältlich als Fertiggewürzmischung, Kräuter d. Provence)
  • 150g Bauchspeck
  • 100g Rückenspeck
  • 3 Wiener Würstchen

Zubereitung:

Bauchspeck, Rückenspeck und Würstchen in kleine Stücke scheiden, so klein wie es geht. Einen kräftigen Schuss Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Die Speck und Würstchenstücke zugeben und so lange erhitzen bis der Rückenspeck leicht glasig wird. So viel Wasser auffüllen bis die Stückchen doppelt so hoch mit Wasser bedeckt sind. Tomatenmark zugeben, aus einer 200g Tube 1/3. Mit Salz,, Pfeffer und Paprika abschmecken, die Salbeiblätter sehr klein schneiden, von den Thymianzweigen die Blätter abstreifen und zugeben.

Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen, nochmals abschmecken. Ist die Geschmacksrichtung erreicht wird mit Rosmarin, Basilikum, Oregano und Lavendelblüten weiter abgeschmeckt bis sich ein kräftiges Kräuteraroma ergibt.

Die Soße so lange köcheln lassen bis diese dickflüssig ist, dabei ständig umrühren.

Fertig, Guten Appetit.

Spaghetti Schinkenspeck

Schreibe einen Kommentar