Schnitzel mit Weißkohl und Kartoffeln

Schnitzel wird wohl am meisten mit Pommes, Ketchup oder Mayo serviert. Außer dem Schnitzel wurde alle anderen Zutaten ersetzt. Der Weißkohl verleiht dem Schnitzel eine andere Note und ist auf Grund seiner Heilkräfte noch gesund. Wenn nach dem Essen der Magen rumort hat der Kohl bei untrainierten Weißkohl – Essern seine Wirkung erreicht.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Schnitzel, bei großem Hunger dürfen es auch mehr sein
  • 1 kg Weißkohl, in Stücke oder Streifen schneiden
  • 100 g Rückenspeck, in sehr kleine Stückchen scheiden
  • 1 Zwiebel, grob zerschneiden
  • 1 Chilischote, zerhacken oder Pulver benutzen
  • 3 Knoblauzehen, sehr klein hacken
  • 1 Esslöffel Himbeeressig, ist kein Himbeeressig vorhanden kann auch ein anderer Fruchtessig verwendet werden
  • diverse Kartoffeln, die Menge richtet sich nach Größe und Hunger

Schnitzel und Weißkohl

Zubereitung

Die Kartoffeln in sehr kräftigem Salzwasser kochen. Wasser in einen Topf geben, der Boden sollte ca. 2 Zentimeter hoch bedeckt sein, die Weißkohlstücke zugeben, garen lassen. Es sollte mit Topfdeckel gegart werden, da sonst das Wasser zu schnell reduziert und der Kohl zum Schmorkohl wird. Zwiebeln, Chili und Knobauch kann auch gleich zum Kohl gegeben werden.

Ist der Kohl gar (zu weich sollte der Kohl nicht sein) werden die kleinen Speckstückchen ohne Zugabe von Fett oder Öl schnell angebraten. Sind die Speckstückchen angebraten, diese samt ausgelassenen Fett zum Kohl geben und alles nochmals 10 Minuten durchgaren lassen. Den Kohl mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Weißkohl und Kartoffeln

 

Den Kohl ca. 5 Minuten abkühlen lassen, danach mit Himbeeressig abschmecken. Reicht der eine Esslöffel Himbeeressig nicht aus, um die gewünschte Geschmacksnote zu erreichen, kann die Menge Teelöffelweise erhöht werden bis der Essiggeschmack zu schmecken ist. Wie süß – sauer der Kohl schmecken soll ist Geschmackssache. Ist man sich nicht im klaren welchen Geschmack die Gäste haben, sollte der Essig gesondert serviert werden, so kann jeder Gast nach belieben seinen Kohl würzen. Das Schnitzel in mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver gewürztem verrührten Ei wenden. Danach beidseitig mit Semmelkrume bestreuen und schnell durchbraten.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar