Rohkostsalat mit Mehrsalzkartoffeln

Meersalz? Es gibt unzählige Sorten von Salzen die verwendet werden können, dass ist reine Geschmackssache. Soweit die Geschmacksnerven noch funktionieren und nicht von künstlichen Aromastoffen und Geschmacksverstärkern geschmacklich nicht mehr funktionieren, schmeckt man die unterschiedlichen Salznoten. Ist kein Meersalz zur Hand kann auch jede andere Salzsorte gewählt werden.

Um den Meer-Salz-Geschmack zu erreichen sollte soviel Salz in das Kartoffelkochwasser gegeben werden, dass dieses auch wie salziges Meerwasser schmeckt. (für Hobbyköche die noch nicht im Meer baden waren, sollte das Salzwasser Prise für Prise so lange gewürzt werden bis dieses einen kräftigen Salzgeschmack hat.

Tipp: Das Salz ins warme Kartoffelkochwasser geben dort löst es sich schneller auf, die Gefahr des versalzen wird erheblich verringert.

Zutaten:

  • pro Person können je nach Hunger 3 bis 4 mittlere Kartoffeln gerechnet werden
  • Meersalz
    die Zutaten für den Rohkostsalat findet man unter Vegan „Rohkostsalat Frühling der I

Zubereitung:

Die geschälten Kartoffeln in dem Salzwasser kochen, den Salat zubereiten, fertig. Die salzigen Kartoffeln mit dem aromatischen Rohkostsalat können bei Bedarf mit einigen Spritzern Raps- oder Sonnenblumenöl versehen werden. Mit einem kleinen Spritzer Essig lässt sich der Geschmack des Salates verfeinern.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar