Küchenschrank im Gartenhaus reinigen

Ein Küchenschrank im Gartenhaus ist extremeren Bedingungen ausgesetzt als der Schrank im Haushalt. Neben den sehr großen Temperaturschwankungen ist dieser auch einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Einfache Spanplattenmöbel sind nicht zu empfehlen, zwar sind diese mit Furnierholz oder Kunststoff beschichtet, ziehen aber die Luftfeuchtigkeit extrem an. Die Haltbarkeit ist begrenzt, am beständigsten sind Holzmöbel und wenn diese noch aus Urgroßmutters Zeiten stammen, kann man gewiss sein, dass sie auch unter den extremen Bedingungen noch sehr lange halten.

Auf Grund ihrer soliden und einfachen Bauweise lassen sie sich auch leicht reparieren. Ein alter Küchenschrank bringt in das Gartenhaus eine gemütliche Atmosphäre und macht beim Reinigen nicht so viel Arbeit wie eine Hightech-Küche. Küchenschränke aus den 30 – 40-ziger Jahren sind nicht teuer und einfach bei Haushaltsauflösungen oder Antikhändler zu beschaffen. Als Antiquitäten werden diese selten gehandelt, da diese Küchenmöbel schon in Serie gefertigt wurden. Unser Küchenschrank war im Ursprung schon recht „dunkelweiß“ und hatte extreme Farbabnutzungen. Seine unansehnliches Aussehen veranlasste uns, ihm ein neues Outfit zu verpassen. Blau angestrichen mit ein paar wenigen Gebrauchsspuren hatte er wieder ein tolles Aussehen.

Küchenschrank

Schrankpflege

Die Außen- und Innenflächen werden nach Bedarf mit einem Feuchte Lappen (mit etwas Essig) abgewischt und die Fenster mit Fensterputzmittel geputzt, dass ist alles. Da in unserer Gartenküche rund um die Uhr gekocht und experimentiert (neue Rezepte) wird, ist es notwendig 2 bis 3 x im Jahr den Schrank einer Generalreinigung zu unterziehen. Als Putzmittel verwenden wir Zitronenkonzentrat sowie Essig-Essenz, auf Chemie wird verzichtet. Innen wird der Schrank mit Essig-Essenz ausgewischt. Der Essig beugt dem Schimmelbefall vor, da es sich bei Schimmel um Pilze handelt und diese keinen Essig mögen, ist das die Ideale Lösung.

Küchenschrank reinigen

In unserem Gartenhaus herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit vor, einmal durch die Kochdämpfe und der Lage des Gartenhauses. Das Gartenhaus liegt in einem Flusstal mit einer schon natürlich hohen Luftfeuchtigkeit und der Fluss fließt in 4 Metern Entfernung am Küchenfenster vorbei. Da es sich bei Essig um ein natürliches Produkt handel,t muss die Chemiekeule nicht eingesetzt werden. Bei der richtigen Konzentration verursachen Essig und Zitrone keine Putzstreifen.

Spanplattenmöbel

Wenn Spannplattenmöbel im Gartenhaus verwendet werden, können auch diese mit Essig und Zitronen gereinigt werden. Man sollte vorher an einer nicht sichtbaren Stelle den Essig und die Zitrone ausprobieren, ob das Furnier nicht stumpf wird. Wir haben auch einen Schrankaufsatz mit Spanplattentüren, da wir nicht ausprobiert haben, wie der Essig und die Zitrone wirkt ,sind wir in den Genuss gekommen, nun stumpf aussehende Türen zu haben. Macht allerdings nichts, die Hauptsache die Türen schließen und matt muss ja nicht schlecht aussehen.

Schreibe einen Kommentar