Kartoffelstampf mit Rote Beete, Mayonnaise, Ingwer und Carnito

Die Kartoffeln gehören im wesentlichen zu den Grundnahrungsmitteln und lassen sich zu den vielfältigsten Gerichten verarbeiten. In der Vielfalt der Zubereitungs- und Gewürzmöglichkeiten kaum zu übertreffen.

Kartoffelstampf lässt sich am besten zubereiten mit dem Originalstampfer aus Omas Zeiten (Bild 1). Es gibt Fertigwaren, die lassen sich kaum selber zubereiten und schmecken als Original eben am besten, wie bei Original Carnito. Rote Beete (auch Rote Bete) aus dem Glas steht frisch zubereiteter Roter Beete nicht nach.

Kartoffelstampf mit Rote Beete

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass es sich um Bio Rote Beete handelt bzw. die Inhaltsstoffe wie Konservierungs- und Aromastoffe sich in Grenzen halten.

Zutaten für 2 Personen (Bild 2, ohne Kartoffeln)

  • 1 kg Kartoffeln, schälen mit Meersalz weichkochen
  • ca. 400 g Rote Beete, in Stücke schneiden und weich kochen (oder 1 Glas fertige Rote Beete)
  • 1 Zwiebel, schälen in kleine Stücke schneiden
  • 2 Knoblauchzehen, schälen in kleine Stücke schneiden
  • 1 Ingwer
  • 1 300-400 g Glas Carnito
  • 100 g Butter
  • Mayonnaise, Meersalz, Pfeffer, Paprikapulver rosenscharf

Zubereitung

Die weichen Kartoffeln mit dem Stampfer zerdrücken, ein großer Teil soll dabei fast schon wie Kartoffelbrei zerdrückt werden. Ist kein Kartoffelstampfer zur Hand, können die Kartoffeln auch mit einer Gabel oder der Hand zerdrückt werden.

Kartoffelstampf mit Rote Beete

Die Zwiebel und Knoblauchstückchen zu den Kartoffelstampf geben und vermengen. Nach Belieben können die Zwiebel und Knoblauchstückchen in Rapsöl angeröstet werden. Die Butter in einem Topf oder Pfanne zerlaufen lassen und ebenfalls zu den Kartoffelstampf geben und mit den Kartoffeln verrühren.

Kartoffelstampf mit Rote Beete

Den Stampf mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver rosenscharf abschmecken. Die weichen Rote Beete Stücken erwärmen und mit Meersalz abschmecken. Das Carnito kurzzeitig aufkochen, dabei ständig umrühren.

Kartoffelstampf mit Rote Beete

Die Rote Beetestücke abtropfen lassen und ebenfalls in die Kartoffelmassen einarbeiten. Sind alle Zutaten, außer Carnito) mit den Kartoffeln vermengt, kann angerichtet werden, um die runde Form zu erhalten kann ein Formring verwendet werden (Bild 3).

Ist kein Formring zur Hand, kann der Stampf auch mit einer Gabel in die runde Form gebracht werden. In die Kartoffelmasse eine Senke drücken (Bild 4) und diese mit Carnito füllen und den Außenbereich mit Mayonnaise garnieren.

Etwas Ingwer raspeln und über die Kartoffeln, dem Carnito und der Mayonnaise verteilen. Die Rote Beete muss nicht unbedingt in die Kartoffelmasse eingearbeitet werden, sie kann auch neben dem Kartoffelstampf angerichtet werden.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar