Kartoffeln, Feldsalat und Bratwurst

Zu den Kartoffeln einen würzigen Feldsalat und eine Bratwurst geben und fertig ist eine Gericht, dass sich in einer kleinen Gartenküche schnell herstellen lässt. Ein Kombigericht, lässt man das Würstchen weg, hat man ein veganes Gericht.

Zutaten

  • 2 – 3 Kartoffeln nach Bedarf pro Person
  • 1 Bratwürstchen pro Person, richtet sich nach dem Hunger
  • 200 g Feldsalat, für 2 Personen
  • 1 Zwiebel, in kleine Stückchen schneiden
  • 3 Knoblauchzehen, in sehr kleine Stückchen schneiden
  • 2 bis 3 Esslöffel Italiano Bianco Essig, ist kein Bianco zur Hand kann ein anderer Traubenessig verwendet werden
  • 2 bis 3 Esslöffel fruchtiges Olivenöl
  • Meersalz

Zubereitung

Kartoffeln weich kochen, in der Zwischenzeit kann der Salat zubereitet werden. Den Salat waschen, abtropfen lassen, in grobe Stücke schneiden oder die Blätter in einem Stück in eine Schüssel geben, Zwiebeln und Knoblauch dazu. 3 Esslöffel Olivenöl zugeben, die Salatstücke sollten gut benetzt sein, ggf. nochmals Öl zugeben und mit Meersalz leicht salzen.

4 Esslöffel Essig zugeben, den Salat gut durchmengen ca. 15 Minuten ziehen lassen und nochmals abschmecken. Während der Salat durchzieht, kann das oder die Würstchen gebraten werden. Wird eine Salatsoße benötigt, in die Schüssel nach belieben etwas Wasser zugeben und nochmals abschmecken.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar