Feldsalat süß – sauer mit Ahornsirup

Feldsalat ist als Wintersalat frisch geerntet ein kräftiger, geschmackvoller und gesunder Salat. Neben Vitamin C enthält der Salat Carotinoide, Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Phosphor, Folsäure und Kalium. Gesund essen ist das Eine, beim zubereiten von Salat spielt der Geschmack eine wesentliche Rolle. Feldsalat hat einen sehr intensiven Eigengeschmack, nicht jedermanns Sache.

Mit der Zugabe von Ahornsirup lässt sich der Geschmack ändern, vor allem Kinder dürften sich freuen, da Salat nicht gerade auf ihrem Wunsch- Essenplan steht. Weitere Informationen über Feldsalat findet man bei GartenBob.de in der Kategorie „Pflanzen, Blumen & Sträucher“ unter „Feldsalat Rapunzel“ sowie „Feldsalat“ und in der Kategorie „Fragen im Garten“ unter „Was kann man im Winter aussäen?

Zutaten

  • 200 g Feldsalat
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Esslöffel Balsamico mit süßlicher Note
  • ½ Esslöffel Tafelessig
  • Meersalz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

Feldsalat süß sauer mit Ahornsirup

Zubereitung

Rapsöl, Ahornsirup, Balsamico und Tafelessig vermischen, mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver (vom Paprikapulver edelsüß, darf es etwas mehr sein) leicht würzen. Den Salat in die Soße geben und schwenken bis alle Blätter gut benetzt sind. Abschmecken, ist der Salat zu süß, etwas Tafelessig zugeben, ist der Salat zu sauer etwas Balsamico oder Ahornsirup zugeben, es kann nach Bedarf und eigenem Geschmack mit Salz, Pfeffer oder Paprikapulver nachgewürzt werden. Die Menge des Feldsalates kann beliebig erhöht werden, entsprechend erhöht sich auch die Zutatenmenge, die Zutaten in kleinen Mengen erhöhen und dabei immer wieder abschmecken.

Schreibe einen Kommentar