Emmentaler, Tomaten, Zwiebeln mit Ingwer auf Brot

Ein Käsebrot ist alltäglich, Zwiebeln und Tomaten auch, mit den restlichen Zutaten wie auf Bild 1 wird jeder Biss oder Happen zum Genuss und schmeckt immer etwas anders. Die Geschmacksrichtung lässt sich einfach ändern indem entweder mehr Zucker, Ingwer, Käse oder eben die sauren Tomaten verwendet werden.

Emmentaler,Tomaten,Zwiebel mit Ingwer auf Brot

Zutaten

Die benötigten Mengen lassen sich selbst bestimmen und hängen vom Hunger und der Personenzahl ab.

  • Zucker, Salz, Pfeffer, Essig (am besten Kräuteressig)
  • Zwiebel, Tomaten, Ingwer
  • Emmentaler, Roggenmischbrot, Butter oder Margarine

Zubereitung

Die Tomaten in kleine Stückchen schneiden und in eine Schüssel geben mit Salz, Pfeffer leicht würzen. Den Essig zu den Tomaten geben, dass diese schön sauer schmecken. Zwiebel und Käse in kleine Stücke schneiden sowie etwas Ingwer reiben, von den Zwiebelstücken einige zu den Tomaten geben. Die Tomaten sollten ca. 10 Minuten in dem Essig liegen damit diese den Säuregeschmack annehmen.

Emmentaler,Tomaten mit Ingwer auf Brot

Eine Brotscheibe mit Butter bzw. Margarine einstreichen und je Happs mit den Zutaten belegen, mal etwas mehr Zwiebel, Tomaten, Ingwer oder jede Zutat einzeln mit etwas Zucker bestreuen, immer etwas abwechseln. Je nachdem welche Zutat dominiert verändert sich der Geschmack.

Guten Appetit

Weitere leckere Gerichte:

  • Apfel-Zwiebel-Brotbelag – Hört sich sehr gesund an, ist er auch der Apfel-Zwiebel-Brotbelag. Der Belag ist schnell zubereitet, sehr erfrischend und wenn man keine Lust hat ihn mit einer Stulle (Brotscheibe) zu essen erfüllt er als Salat.
  • Kartoffeln mit Spiegelei scharf und sauer – Scharf macht munter und sauer lustig, ein einfaches Gericht, aber für die Liebhaber von scharf und sauer ein Genuss. Saure Gurken und Chili passen zusammen und wer es nicht so sauer oder scharf genießen möchte.
  • Roter Paprikasalat mit Schmelzkäse – Paprikasalat mit Käse dürfte keine Seltenheit sein, allerdings wird dem Paprika kleingeschnittene festere Käsestücke zugegeben oder mit Käseraspeln bestreut.
  • Gurkensalat mit Ahornsirup – Gurkensalat ist gesund und erfrischend, mit seinen leicht säuerlichen Geschmack passt er zu vielen Gerichten. Der Gurkensalat lässt sich auch mit dem süßen Geschmack des Ahornsirup abrunden.
  • Tomaten-Gurkensalat – Viel braucht man nicht für diesen Salat und schnell ist er auch noch zubereitet. Die Zutatenliste ist kurz und alles ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker.

Schreibe einen Kommentar