Birnenkuchen

Etwas erfrischendes gefällig und einen eher seltenen Obstkuchen backen und wenn im Garten oder zu Hause wenig Zeit ist, kann man auch einmal auf einen Fertig Tortenboden zurückgreifen. Erdbeer-, Bananen-, Himbeer- oder Apfelkuchen sind schon altäglich aber ein Obstkuchen mit Birnen selten.

Zutaten:

  • 1 Biskuit Tortenboden
  • 1 Packung Sahne- Vanille- Pudding
  • 1 Packung Tortenguss klar
  • 0,5 l Milch / 0,25 l Wasser Zucker
  • 2 Gläser eingekochte Birnen (ggf. Dosen)

Birnenkuchen

Zubereitung:

Die Birnen in einen Durchschlag oder Sieb geben und abtropfen lassen. Den Sahne- Vanille- Pudding kochen und sofort auf den Tortenboden geben. Die Birnen in Streifen schneiden und auf den noch warmen Pudding legen. Den Tortenguss anrühren und auf die Birnen geben und abkühlen lassen. Es können auch zwei unterschiedliche Birnensorten verwendet werden, so entsteht eine Farb- und Geschmackskombination.

Soll der Kuchen richtig erfrischend schmecken, einfach 1 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Werden frische Birnen verwendet, sollten diese sehr reif sein, sonst sind diese für den Obstkuchen zu fest.

Weitere leckere Kuchen Rezepte:

  • Pflaumenkuchen auf Vanillepudding – Frisch vom Baum auf den Tortenboden schmecken die Pflaumen auf Vanillepudding am besten. Wenn man im Garten keinen eigenen Pflaumenbaum hat, müssen die Pflaumen nicht unbedingt gekauft werden.
  • Erdbeerkuchen scharf – Ein Erdbeerkuchen mit frischen Erdbeeren schmeckt schon gut, wie wäre es einmal etwas anders zu servieren.
  • Stachel-Johannisbeerkuchen – Frischer Obstkuchen selbst gemacht, welch Genuss. Es ist natürlich bequemer, beim Bäcker Kuchen zu kaufen, allerdings sollten Sie sich vorher die Zutatenliste zeigen lassen.

Schreibe einen Kommentar